+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2020 - Custom text here

Untreue-Prozess gegen Bündgens startet im Herbst

AACHEN (700) - Der Aachener Weihbischof Johannes Bündgens muss sich ab Ende Oktober wegen des Vorwurfs der Untreue verantworten. Das hat das Amtsgericht Kerpen bekannt gegeben. Die Kölner Staatsanwaltschaft wirft dem Weihbischof vor, sein Amt als Treuhänder für die Verwaltung des Kontos einer demenzkranken Seniorin ausgenutzt zu haben. Bündgens soll sich 143.000 Euro der Frau auf sein eigenes Konto umgebucht haben. Als das Pflegeheim der Rentnerin keine Zahlungen mehr erhielt, flog der Schwindel auf. Der Weihbischof erklärte, er habe nicht nur der Frau das komplette Geld rückerstattet, sondern ihr auch ein lebenslanges Wohnrecht in seinem Haus in Aachen eingeräumt. Das Gebäude hatte er für 600.000 Euro erworben. Teile des Geldes vom Konto der Seniorin sollen in die Kaufsumme geflossen sein.

Dienstag
30.06.2020

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.