+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2021 - Custom text here

Forscher untersuchen Hitzeschäden in der Eifel

EIFEL (700) - Welche Auswirkung haben Trockenheit und Dürre der vergangenen Sommer auf die Vegetation, Böden und Pflanzen in der Eifel? - Dieser Frage will nun das Forschungszentrum Jülich nachgehen. Die wissenschaftliche Studie ist groß angelegt. Neben Untersuchungen vor Ort sollen auch Drohnen zum Einsatz kommen. Aber auch neuartige Sensoren werden erstmals Verwendung finden. Sie nutzen die kosmische Strahlung, um die Bodenbeschaffenheit und Feuchtigkeit im Boden genau zu ermitteln. Vor allem die Eichenbestände haben durch die Dürreperioden in der Eifel bislang großen Schaden genommen. Zudem breiten sich natürliche Schädlinge wie der Borkenkäfer immer weiter aus.

Freitag
25.09.2020

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.