+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2021 - Custom text here

Bilanz Mai-Kundgebungen in Aachen

AACHEN (700) - Gleichzeitig hat die Polizei im deutschen Teil unseres Sendegebiets auch eine Bilanz der Maikundgebungen vom Samstag gezogen. Diese sind ruhig und ohne Zwischenfälle verlaufen. In Aachen fand eine Kundgebung linker Organisationen und Parteien sowie gewerkschaftlicher Aktivisten statt. Etwa 150 Menschen demonstrierten für mehr Solidarität in Zeiten der Corona-Pandemie. Darüber hinaus ging es um bessere Strategien für eine schnellere Impfung gegen den Corona-Virus. Ein Vertreter der IG Metall-Senioren forderte mehr Coronatests und die Einhaltung von Hygieneregeln in den Betrieben. Neben der Kundgebung auf dem Aachener Markt gab es auch einen kleinen Demonstrationszug rund um Dom und Rathaus. Masken wurde getragen, Abstände eingehalten, so die Polizei. Der Deutsche Gewerkschaftsbund hatte seine traditionelle Kundgebung in Aachen wegen der Pandemie abgesagt. Für Samstagvormittag hatte außerdem die „Querdenker“-Bewegung zu einer Kundgebung am Aachener Elisenbrunnen aufgerufen. Auch dort blieb alles ruhig.

Dienstag, 04.05.21

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.