+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2021 - Custom text here

Mit Rotlicht gegen Raser

LIMBOURG (700) - Mit drastischen Maßnahmen will die Gemeinde Limbourg der Raserei auf den Straßen ein Ende setzen. Die bisher eingesetzten Tempoanzeigetafeln und Radarkontrollen hätten die Probleme nicht lösen können. Deshalb sollen nun an den Straßenrändern Sensoren angebracht werden, die über längere Abschnitte die Geschwindigkeit messen. Sind Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs, wird die Fahrbahn über Signallampen in rotes Licht getaucht. Der Gemeinderat hat der Anschaffung der neuen Technik schon zugestimmt. Wo genau sie installiert wird, muss dagegen noch entschieden werden. Eigentlich wollte die Gemeinde versenkbare Verkehrsberuhigungsinseln anschaffen, die bei Geschwindigkeitsüberschreitungen automatisch aus dem Boden ausgefahren werden. Laut einem Bericht der Zeitung „La Meuse“ ist diese in Frankreich bereits eingesetzte Technik für die Straßen der Wallonie bislang noch nicht zugelassen.

Donnerstag, 01.07.21

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.