+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2021 - Custom text here

Diskussion um Corona-Jugendimpfung

Eupen (700) - Die Diskussion um Corona-Impfungen bei Kindern und Jugendlichen in Belgien reißt nicht ab. In der DG haben inzwischen alle 12- bis 15-jährigen eine Einladung erhalten. Die Vivant-Fraktion stellte erneut den Nutzen in Frage. In einer Pressemitteilung stellte die Fraktion klar, dass es immer noch keinen wissenschaftlichen Nachweis dafür gebe, dass die Impfung notwendig sei. Kinder und Jugendliche wiesen oft nur einen milden Krankheitsverlauf auf und seien nicht als Hauptüberträger eingestuft. Die Vivant-Fraktion räumte aber ein, dass es auch keine Belege für eine Gefahr von Langzeitschäden durch eine Impfung gebe. Eltern und Jugendliche sollten sich den Schritt deshalb in Ruhe überlegen, heißt es von der Vivant-Fraktion.

Mittwoch, 21.07.21

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.