+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2021 - Custom text here

Statiker entscheiden über Wohnhäuser

BAD MÜNSTEREIFEL (700) - Zwei Wochen nach der Flutkatastrophe werden immer mehr die Ausmaße der Tragödie sichtbar. Vor allem in Bad Münstereifel. In mehreren Stadtteilen sind die Schäden immens. Statiker ziehen von Haus zu Haus und überprüfen die Standfestigkeit. Gebäude, die nach einer ersten Einschätzung nicht mehr sicher sind, werden mit einem blauen X gekennzeichnet. In Iversheim, Arloff und der Kernstadt gibt es besonders viele davon. Meterhoch hatte in einigen Bereichen das Hochwasser der Erft gestanden. Immerhin: Der meiste Schutt ist abgeräumt und den Schlamm abgeschöpft. Wie schnell und welchen Mitteln alles wieder aufgebaut werden kann, ist noch unklar. Größtes Problem: Einigen Bewohnern wurde ihr Haus komplett weggerissen. Wer dann keine Elementarversicherung hat und fortgeschrittenen Alters ist, blickt in eine ungewisse Zukunft. Größte Hoffnung aller ist, dass die bereits geleistete Hilfe fortgesetzt wird.

Donnerstag, 29.07.21

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.