+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2021 - Custom text here

DG: Viele Corona-Impfungen im Ausland nachgemeldet

OSTBELGIEN (700) - Nach dem Aufruf von Gesundheitsminister Antonius Antoniadis, wonach sich Menschen aus der DG, die im Ausland gegen Corona geimpft worden sind, melden sollten, hat es seit Juli rund 1.000 Nachfragen gegeben. Bislang konnten 347 Erst- und 365 Zweitimpfungen im Ausland nachgetragen werden. Antoniadis geht davon aus, dass diese Werte noch deutlich höher liegen. Sie in Erfahren zu bringen, sei wichtig, um die Impfquote feststellen zu können. Allein durch die bisherigen Nachmeldungen sei die Quote in Ostbelgien um 0,5 Prozentpunkte angestiegen. Die Nachmeldungen sind bei den Hausärzten und in den Impfzentren möglich. Antoniadis geht davon aus, dass viele eine Meldung nicht vornehmen, weil der administrative Aufwand für den Einzelnen keine weiteren Vorteile bedeutet.

Donnerstag, 14.10.21

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.