+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>Jetzt LIVE hören<<

Copyright 2019 - Custom text here

Noch kein Urteil im Urftsee-Prozess

AACHEN/SCHLEIDEN (700) - Anders als zunächst geplant ist am gestrigen Donnerstag noch kein Urteil im Prozess wegen versuchten Mordes am Urftsee vor dem Aachener Landgericht gesprochen worden. Angeklagt sind zwei Männer aus Euskirchen und Meckenheim. Sie sollen einen 40 Jahre alten Kuchenheimer nach einem Streit in einer Gartenlaube zum Urftsee gebracht, dort an die Anhängerkupplung ihres Wagens gebunden und hunderte Meter weit mitgeschleift haben. Inzwischen ist sich das Gericht nicht mehr sicher, ob das Opfer tatsächlich hinterrücks angegriffen worden ist oder ob es im Vorfeld Streit zwischen allen drei Beteiligten um illegale Geldgeschäfte gegeben haben könnte. Staatsanwaltschaft und Verteidigung haben nun bis zum kommenden Donnerstag Zeit, ihre Anträge zu überarbeiten. Anschließend sollen die Plädoyers gehalten und dann auch ein Urteil gesprochen werden.

Freitag
08.11.2019

f m
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.