+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2021 - Custom text here

AUTOR DES MONATS

HUBERT WOLF

Er ist 61 Jahre alt und Priester der Diözese Rottenburg- Stuttgart. Seit 1999 lehrt er an der Universität Münster. In Langzeitprojekten der Deutschen Forschungsgesellschaft und zahlreichen Veröffentlichungen setzt er sich seit 2002 immer wieder mit den heißen Eisen der katholischen Kirchengeschichte auseinander: Inquisition, Zensur und Verbot "gefährlicher" Schriften (die erst in den 1960er Jahren aufgehoben wurde), die Rolle des späteren Papstes Pius XII. als Botschafter in Deutschland, die Rolle der Frau in der Kirche, Zölibat, das Konstrukt der päpstlichen Unfehlbarkeit, Missbrauch in kirchlichen Einrichtungen... Und er tut es schonungslos, alleine der historischen Wahrheit verpflichtet, höchsten wissenschaftlichen Ansprüchen genügend und dennoch spannend und unterhaltsam. Er gehört zu einer neuen Generation deutscher Kirchenhistoriker, die ihren Blick über den theologischen Tellerrand hinaus auf die politischen, kulturellen und wissenschaftlichen Zusammenhänge richten, ohne welche die Geschichte der katholischen Kirche und ihrer heute heftig beklagten und kritisierten Fehlentwicklungen und Entgleisungen nicht zu begreifen ist. Im Februar 2021 äußerte sich Wolf in einem Interview der Zeitschrift "Publik- Forum" wie folgt: "Die Kirche tritt mit dem Anspruch auf, die Sorgen und Freuden der Menschen zu teilen und sie im Lichte des Evangeliums zu interpretieren. Aber im Moment konzentriert sich die Kirche auf sich selbst; und auch das tut sie nicht richtig, weil sie nicht bereit ist, zu den vertuschten Verbrechen in ausreichendem Maße zu stehen und diejenigen Bischöfe, die im Missbrauchsskandal Schuld auf sich geladen haben, zur Rechenschaft zu ziehen. Was bleibt dann? Eine fundamentalistisch verbogene Form von Religion, die nichts mit wirklichem Katholischsein zu tun hat. Katholizismus bedeutet Weite."
Wir halten die Veröffentlichungen Wolfs für Sie bereit!

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.