+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2020 - Custom text here

Tödlicher Motorradunfall in der Eifel

NETTERSHEIM (700) - Bei einem schweren Motorradunfall ist gestern Nachmittag ein Mann ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall in der Nähe von Nettersheim. Der 38-jährige war nach ersten Erkenntnissen von einem links abbiegenden Lastwagen erfasst worden. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle.

Samstag
08.08.2020

Achtjährige nach schwerem Unfall gestorben

SIMMERATH (700) - Nach dem schweren Verkehrsunfall vom Montagnachmittag zwischen Mulartshütte und Lammersdorf ist ein acht Jahre altes Mädchen seinen Verletzungen erlegen. Das berichtet die Aachener Polizei. Zwei Autofahrer hatten in einer Kurve überholt. Als einer von ihnen nicht mehr einscheren konnte, prallte er in den Wagen des Stolbergers, in dem auch das Mädchen gesessen hatte. Die beiden anderen Insassen schweben noch immer in Lebensgefahr. Die Polizei hat weitere Ermittelungen zum genauen Unfallverlauf aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Samstag
08.08.2020

Kommunalwahl: Helfer gesucht

STÄDTEREGION (700) - Wegen der Corona-Pandemie wird bei der bevorstehenden Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen im September deutlich mehr Personal gebraucht. Gesucht werden nicht nur Wahlhelfer, sondern auch Mitarbeiter, die den Zugang zu den Wahlkabinen regulieren. Außerdem müssen Stifte, Wahlkabinen und Tische regelmäßig desinfiziert werden. Auch werden mehr Personen zum Auszählen der Stimmen benötigt. In Aachen sind beispielsweise gleich vier Stimmzettel abzugeben - für die OB-Wahl, den Stadtrat, den StädteRegions-Tag und die Bezirksvertretung.

Samstag
08.08.2020

IG Bau kritisiert Missachtung der Corona-Regeln

AACHEN (700) - Die IG Bau in Aachen kritisiert die nachlassende Disziplin auf den Baustellen in Verbindung mit der Corona-Krise. Nicht nur Bauarbeiter würden zunehmend auf Mund-Nasenschutz-Masken verzichten. Bei ihren Kontrollen stoße die Gewerkschaft auch in den Containerdörfern am Rande der Baustellen auf grobe Corona-Sünden. Selbst Sammeltransporte in Kleinbussen gehörten inzwischen vielerorts wieder zum Alltag. In dieser Woche hatte bereits die IG Bau in Ostwestfalen mit ähnlichen Meldungen für Schlagzeilen gesorgt. Die Bauverbände in Nordrhein-Westfalen hatten die Verstöße gegen die Corona-Regeln zurückgewiesen.

Samstag
08.08.2020

Digitales Lernen mit gebrauchten Computern

AACHEN (700) - Das Kolleg der Volkshochschule in Aachen hat eine erste Spende mit gebrauchten PCs und Notebooks erhalten. Damit war der Spendenaufruf von Oberbürgermeister Marcel Philipp vom Juni erfolgreich, heißt es. Der Rathauschef hatte an Aachener Firmen appelliert, ausrangierte Laptops und Rechner an Bildungseinrichtungen zu spenden. Damit soll das digitale Lernen unterstützt werden. Die Computer sind generalüberholt und sollen denjenigen zur Verfügung gestellt werden, die keine eigenen Geräte zur Verfügung haben. Am Kolleg der VHS in Aachen können der Hauptschulabschluss und die Mittlere Reife nachgeholt werden.

Samstag
08.08.2020

Nach Bombendrohung auf Supermarkt: Täter ermittelt?

ROETGEN (700) - Die Polizei hat offenbar die Täter ermittelt, die Mitte Juli per Telefon damit gedroht hatten, einen Supermarkt in Roetgen zu sprengen. Laut Polizei handelt es sich um zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren. Die Ermittler kamen den Beiden über die Verbindungsdaten des Telefons auf die Spur. Die Beiden hätten sich einen Scherz erlauben wollen, erklärten sie in einer ersten Vernehmung.

Freitag
07.08.2020

Noch mehr Geld für Gymnasium-Wiederaufbau

SCHLEIDEN (700) - Der Wiederaufbau des Johannes-Sturmius-Gymnasiums in Schleiden ist gesichert. Das Land Nordrhein-Westfalen hat einen weiteren Scheck in Höhe von 3,4 Millionen Euro ausgestellt. Aufgrund der Corona-Krise übernimmt das Land nun auch die finanziellen Positionen, die eigentlich als Eigenanteil von der Stadt Schleiden hätten geleistet werden müssen. Damit ist die Finanzierung des Wiederaufbaus mitsamt Neubau und Erweiterung komplett unter Dach und Fach. Ein Brandstifter hatte vor eineinhalb Jahren drei Mal Feuer gelegt und die Schule damit größtenteils zerstört.

Freitag
07.08.2020

Vermisster Rentner aus Jalhay wieder aufgetaucht

JALHAY (700) - Glückliches Ende einer Vermisstensuche in Jalhay. Dort war am Mittwoch ein 88 Jahre alter Mann offenbar unbemerkt aus einem Seniorenheim gelangt. Eine Suche nach dem Mann, an der sich auch die Polizei beteiligte, verlief zunächst ohne Ergebnis. In der Nacht zum Donnerstag konnte dann der Senior von einem Wachmann wohlbehalten aufgefunden werden. Der 88-jährige war in der Nähe einer Autobahnausfahrt ziellos umher geirrt.

Freitag
07.08.2020

Erneute Sperrungen am Aachener Kreuz

AACHEN (700) - Autofahrer müssen am Wochenende wieder mit Verkehrsbehinderungen rund um das Aachener Kreuz rechnen. Grund sind Montagearbeiten an der so genannten Überfliegerbrücke in Richtung Niederlande. Dazu wird die A544 in Fahrtrichtung Aachen-Europaplatz von Samstag bis Montagmorgen komplett gesperrt. Bauarbeiten behindern ab der kommenden Woche auch den Verkehr in Eupen. Wegen Asphaltarbeiten sind am Dienstag und am Mittwoch die Straße Nispert und von Mittwoch bis Freitag die Straße Heidberg voll gesperrt.

Freitag
07.08.2020

Zweiter Corona-Fall bei der AS Eupen

EUPEN (700) - In der Jugendmannschaft des Fußball-Erstdivisionisten AS Eupen gibt es derzeit zwei bestätigte Corona-Fälle. Ein Jugendlicher war, wie bei RADIO700 berichtet, erkrankt. Bei Tests stellte sich nun heraus, dass der Trainer ebenfalls infiziert ist. Gestern wurden nun alle 80 Spieler getestet. Im Tagesverlauf sollen erste Ergebnisse vorliegen. Bis dahin stehen alle Spieler unter Quarantäne.

Freitag
07.08.2020

Hubert von Venn geht in die Politik

AACHEN (700) - Der Kommunalwahlkampf in Aachen wird bunter als erwartet. Nun hat auch die Satirepartei „Die Partei“ einen eigenen Spitzenkandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters nominiert. Dabei handelt es sich um den bekannten Eifeler Autor und Kabarettisten Hubert von Venn. In einer Erklärung stellte von Venn klar, man nehme die Politik und die Anliegen der Bevölkerung ernst. Allerdings werde bei einem Sieg bei den Wahlen auch der Klamauk nicht zu kurz kommen. Mit Augenzwinkern erklärte von Venn, in einer Studentenstadt wie Aachen werde er sich für ein Bafög für Katzen einsetzen - denn viele Studenten haben eine Katze.

Freitag
07.08.2020

Einbruch in Verbrauchermarkt

HEIMBACH (700) - Bislang noch unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag einen Einbruch in einen Verbrauchermarkt in Heimbach verübt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatten sie eine Schiebetür aufgebrochen, um ins Innere des Marktes zu gelangen. Dort ließen die Langfinger dann unter Einsatz brachialer Gewalt eine größere Menge Zigaretten mitgehen. Anwohner hatten den Alarm des Marktes bemerkt und einen Mann mit einer Mülltüte aus dem Gebäude flüchten sehen. Von den Tätern fehlt derzeit noch jede Spur.

Freitag
07.08.2020

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.