+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2021 - Custom text here

BUCH DES MONATS

NOMADEN DER ARBEIT. ÜBERLEBEN IN DEN USA DES 21. JAHRHUNDERTS

Jessica Bruders Buch ist eine brillant und spannend geschriebene Reportage über ein ebenso brisantes wie tabuisiertes Thema: das Umherziehen von Zehntausenden von Amerikanern auf der Suche nach einem Job. Sie leben in Wohnmobilen, Vans und Anhängern und übernachten auf Parkplätzen oder in der Wüste. Sie schaufeln Zuckerrüben in North Dakota, reinigen Toiletten in den Nationalparks von Kalifornien, arbeiten lange Schichten in Warenlagern von Onlinehändlern. Und sie sind alt. Im 21. Jahrhundert hat die Finanzkrise der 2010er Jahre ihre wohlverdiente Altersversorgung in ein jämmerliches Nichts verwandelt. Ruhestand ist nicht. Es bleibt ihnen nicht anders übrig, als von Tagesjob zu Tagesjob durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu ziehen, immer auf dem schmalen Grat zwischen großer Freiheit und nacktem Überleben, zwischen Ausbeutung und Gemeinschaftssinn. Die Autorin Jessica Bruder war Professorin an der "Columbia Graduate Journalism School". Heute widmet sie sich ganz ihren Recherchen über subkulturelle und wirtschaftlich- soziale Phänomene. Ihr Buch über die amerikanischen Nomaden der Arbeit erregte internationales Aufsehen und wurde vielfach ausgezeichnet. Seine Verfilmung unter dem Titel "Nomadland" errang drei Oscars, zwei Golden Globes und den Goldenen Löwen der Internationalen Filmfestspiele von Venedig. Absolut lesenswertes Buch, absolut sehenswerter Film!

Besuchen Sie unsere Website www.eupen-leihbuecherei.be 

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.