+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2022 - Custom text here

DG will französische Sprache stärker fördern

EUPEN (700) - Die Deutschsprachige Gemeinschaft will die französische Sprache wieder stärker fördern. Dazu soll das Zusammenarbeitsabkommen mit Frankreich erneuert werden. Erste Maßnahmen könnten noch in diesem Monat umgesetzt werden, erklärt DG-Bildungsministerin Lydia Klinkenberg. Sie setzt vor allem auf Weiterbildung der Lehrer und einen verstärkten Schüleraustausch. Neu ist die Möglichkeit der Arbeit als Sprachassistent. Dabei wird ostbelgischen Deutschlehrern die Gelegenheit gegeben, ein Jahr in Frankreich zu arbeiten. Französisch als erste Fremdsprache dürfe nicht länger als Notwendigkeit in Ostbelgien angesehen werden, meint Klinkenberg, die mit den Neuerungen auf eine Stärkung der Mehrsprachigkeit setzt. In Kürze beginnen wieder die Sprachprüfungen in den sechsten Primarschulklassen, den sechsten und siebten Sekundarschulklassen und im dritten Lehrjahr. Dabei können spezielle Sprachzertifikate erreicht werden.

Donnerstag, 19.05.22

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.