+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2022 - Custom text here

Explodierende Materialkosten belasten Planungen für neues Eifel-Polizeirevier

BÜLLINGEN (700) - Im kommenden Jahr sollen die Arbeiten für den Neubau der gemeinsamen Polizeidienststelle im Gewerbegebiet Morsheck zwischen Büllingen und Bütgenbach beginnen. Dort sollen die Reviere von Büllingen, Bütgenbach und Amel untergebracht werden. Allerdings laufen die Kosten für Material und Bau immer weiter aus dem Ruder, hieß es auf der jüngsten Sitzung des Zonenrats. Die eigentlich geplante Kostenschätzung konnte deshalb nicht wie vorgesehen abgegeben werden. Nun soll eine detaillierte Materialliste möglichst präzise Aufschluss über die erwarteten Kosten geben. Bis September muss der Antrag auf Fördermittel bei der DG gestellt sein. Ansonsten kann der avisierte Zeitplan nicht eingehalten werden. Einnahmen werden erwartet, weil die Gemeinde Amel das Gebäude und die Garagen des dort frei gewordenen Reviers für 190.000 Euro gekauft hat. Die Zusammenfassung der Reviere sorgt auch für Einsparungen beim Fahrzeugpark und der EDV. Allerdings bereitet dem Zonenrat auch der Fachkräftemangel Sorgen. Weil elf Beamte bis Ende kommenden Jahres in Rente gehen, müssen nun gleich neun Stellen ausgeschrieben werden. So viele auf einmal wie nie zuvor.

Donnerstag, 23.06.22

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.