+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2022 - Custom text here

Feuersalamander akut von Hautpilz bedroht

NETTERSHEIM (700) - Der Feuersalamander in der Eifel wird immer stärker in seinem Bestand bedroht. Nach Angaben von Naturexperten breitet sich seit Jahren ein Hautpilz immer weiter aus. Er ist für die Tiere tödlich. Offenbar war er über die Niederlande nach Deutschland eingeschleppt worden. Artenschützer befürchten, dass die Population der Feuersalamander in der Eifel in den nächsten Jahren um 80 bis 90 Prozent zurückgehen könnte. Beim Naturschutzverband NABU hofft man darauf, dass die Tiere mittelfristig eine Resistenz gegen den Pilz entwickeln könnten. Optimistisch stimmt sie dabei, dass immer wieder neue junge lebende Feuersalamander gefunden werden. Auch der Mensch kann zum Schutz der Tiere beitragen. Weil die Sporen über Kleidung und Schuhe weitergetragen werden, sollten Wanderer die Wege nicht verlassen und die Schuhe immer wieder putzen.

Mittwoch, 10.08.22

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.