+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2022 - Custom text here

Krischer lobt Falterschutzprojekt in der Sistiger Heide

KALL (700) - NRW-Umweltminister Oliver Krischer besucht derzeit erfolgreiche Naturschutzprojekte im ganzen Land. In dieser Woche war er bereits zum zweiten Mal im Kreis Euskirchen zu Gast. Dort informierte sich Krischer über den Fortgang des Schutzes zweier bedrohter Tagfalter-Arten in der Sistiger Heide bei Kall. Das Projekt wird von der Biologischen Station des Kreises Euskirchen betrieben, läuft bis zum Jahr 2027 und wird vom NRW-Umweltministerium finanziell unterstützt. Krischer lobte die großen Erfolge bei der Wiederansiedlung der beiden Falterarten. In NRW drohen aktuell 45 Prozent aller Arten, auf die Liste der vom Aussterben bedrohten Gattungen zu gelangen. Schuld daran sind vor allem die sich dramatisch ändernden Umwelt- und Klimaeinflüsse.

Donnerstag, 22.09.22

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.