+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2022 - Custom text here

Paasch kündigt Kürzung der Ministergehälter an

EUPEN (700) - Nach den massiven Sparankündigungen der Deutschsprachigen Gemeinschaft hat Ministerpräsident Oliver Paasch auf der jüngsten Ausschusssitzung auch Kürzungen bei den Ministergehältern angekündigt. Eigentlich hätte die Verschlankung des Behördenapparats eine Anpassung des Gehaltes beim Generalsekretär des Ministeriums und damit gemäß einer Regelung aus dem Jahr 2001 auch bei den Ministern zur Folge gehabt. Auf diese so genannte Indexierung wird aber verzichtet. Zudem werden die Ministergehälter um acht Prozent gekürzt. Das entspricht den letzten vier Indexierungen aus dem laufenden Jahr. Paasch betonte, man wolle zeigen, dass auch die Führungspositionen sich nicht den Sparzwängen entziehen. Er stellte aber auch klar, dass die DG die einzige belgische Gemeinschaft ist, in der die Minister freiwillige Gehaltskürzungen im Zuge der aktuellen Krise durchführen.

Mittwoch, 05.10.22

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.