+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2022 - Custom text here

Hallenbad-Wiederaufbau ungewiss

KALL (700) - Auch 16 Monate nach der Flutkatastrophe ist der Wiederaufbau des Hallenbades in Kall noch ungewiss. Andere Projekte wie die Wiederherstellung der Schulen hätten eine höhere Prioritär, so Bürgermeister Hermann-Josef Esser. Außerdem geht es derzeit auch noch um Fördergelder für das Projekt. Größter Knackpunkt: Die Lage an der Urft könnte bei einem neuen Hochwasser wieder zu Problemen führen.

Ein besserer Schutz wäre aber nur möglich, wenn zum Beispiel die Technik des Bades aus dem bisherigen Bereich im Keller des Gebäudes entfernt wird. Weil es noch viele offene Fragen gibt, scheint ein schneller Wiederaufbau unwahrscheinlich. Probleme bereitet das vor allem den Grundschulen. An einigen findet weiter kein Schwimmunterricht statt. Andere weichen auf die Schwimmbäder auf Vogelsang in Schleiden oder nach Mechernich-Obergartzem aus.

Do, 24.11.22

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.