+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2022 - Custom text here

Krematorien klagen über hohe Energiepreise

WELKENRAEDT (700) - Auch die Krematorien in der Region leiden unter der Inflation und den drastisch steigenden Energiepreisen. Ein Unternehmen, dass an seinen drei Standorten, darunter in Welkenraedt, rund 1.800 Feuerbestattungen jährlich vornimmt, rechnete jetzt in einem Medieninterview vor, dass die Preise für Strom und Gas um das Vierfache binnen einem Jahr gestiegen sind. Von 300.000 Euro im Jahr 2021 auf nun 1,2 Millionen Euro.

Im Sommer hatten deshalb die Preise für Einäscherungen bereits um zehn Prozent angehoben werden müssen. Im Januar wird es zu weiteren Preisanpassungen kommen. Der Betreiber erklärte, derzeit gebe es kaum Hoffnung, dass für diesen Bereich Ausnahmeregelungen getroffen werden könnten. Ein Ausweichen auf andere Energieträger ist auch nur schwer möglich, um die benötigte Temperatur von 850 Grad dauerhaft zu erreichen.

Do, 24.11.22

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.