+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2023 - Custom text here

Warnstreik: Hohe Beteiligung bei den Beschäftigten

AACHEN (700) - An den neuerlichen Warnstreiks der Gewerkschaften Verdi und Comba gestern in Aachen, der StädteRegion und im Kreis Düren haben sich rund 3.500 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes beteiligt. Das schätzt Verdi Aachen. Die zentrale Kundgebung hatte in Köln stattgefunden. In Aachen blieben die meisten Kitas geschlossen. Nur zwei Kindertagesstätten arbeiteten im Normalbetrieb.

Auch die Abfallbeseitigung wurde wieder bestreikt - die Tonnen sollen zum nächsten regulären Termin geleert werden. Passt bis dahin nicht der gesamte Abfall in die Tonne, darf er ausnahmsweise in Säcken daneben gestellt werden, so die Stadt. Morgen wird erneut gestreikt. Die Busse der ASEAG werden erneut nicht verkehren. Zudem sind die Beschäftigten der Eigenbetriebe wie Theater und Schwimmbäder zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen.

In dem Tarifstreit fordern die Gewerkschaften für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst 10,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 500 Euro mehr im Monat.

Mittwoch, 22.03.23

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.