+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2022 - Custom text here

Lange Staus nach Unfall auf der A1

MECHERNICH (700) - Ein Auffahrunfall hat gestern früh auf der A1 für lange Staus und Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. Laut Polizei waren gegen sieben Uhr im Baustellenbereich bei Mechernich drei Autos ineinander gefahren. Zwei Personen wurden dabei verletzt. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Autobahn gut eine Stunde voll gesperrt werden. Auch die Anschlussstelle Mechernich war zeitweilig blockiert. Es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern Länge, der fast bis Nettersheim zurückreichte. Es dauerte bis zum Vormittag, bis sich der Stau allmählich wieder auflöste.

Donnerstag, 19.05.22

Einhard-Gymnasium startet mit Wetterballon ins Weltall

AACHEN (700) - Ein besonderes Projekt hat der Forschungs-Kurs am Aachener Einhard-Gymnasium realisiert. Die jungen Leute schickten gestern einen Wetterballon auf die Reise ins Universum. Auf dem Weg ins Weltall soll er Bilder und Videos liefern. Nach seiner Ankunft wird der Wetterballon platzen. Die mitgeführte Sonde mit der Technik wird dann mit einem Fallschirm wieder auf die Erde zurückkehren.

Donnerstag, 19.05.22

IAWM meldet viele freie Ausbildungsplätze am Lehrstellenmarkt

EUPEN (700) - Was tun nach der Schule? - Noch unentschlossene Jugendliche können sich bei der Lehrstellenbörse des IAWM in Eupen informieren. 180 Betriebe aus Ostbelgien haben dort ihre offenen Ausbildungsplätze eingetragen. Die Plattform bietet auch weiterführende Informationen. Viele Unternehmen sind händeringend auf der Suche nach Nachwuchs. Allein in der Baubranche stehen 45 freie Lehrstellen bereit. Unter anderem zum Maurer oder Fliesenleger. Viele offene Ausbildungsstellen gibt es aber auch im Metall- und Kfz-Sektor sowie in den Dienstleistungsberufen.

Donnerstag, 19.05.22

Ursache für Waldbrand bei Kirchheim weiter unklar

EUSKIRCHEN (700) - Mehr als eine Woche nach dem Waldbrand im Schweinheimer Wald bei Euskirchen-Kirchheim bliebt die Ursache für das Feuer weiter ungeklärt. Vorsätzliche Brandstiftung kann aber ausgeschlossen werden. Die Polizei stellte inzwischen die Untersuchungen ein. Nicht geklärt bleibt, ob möglicherweise Fahrlässigkeit oder der Brennglaseffekt zu dem Brand geführt haben könnte. Möglicherweise hätten Sparziergänger aus Unachtsamkeit das Feuer verursacht. Bei dem Brand war nur geringer Schaden entstanden, da sich der Brandherd in einem Kahlschlagabschnitt befunden hatte. Waldarbeiter hatten den dichten Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Der Brand hatte sich zeitweilig auf rund eineinhalb Hektar ausgedehnt. Probleme bei der Wasserversorgung hatten die Löscharbeiten erschwert. Auch zwei Hubschrauber waren beteiligt.

Donnerstag, 19.05.22

Reitturnier in Moresnet fällt aus

LONTZEN (700) - Das für das Wochenende geplante Reitturnier in Moresnet muss abgesagt werden. Das teilten die Veranstalter jetzt mit. Eigentlich war dort ein größeres Sportevent auch mit überregionaler Beteiligung vorgesehen. Aus organisatorischen Gründen, wie es heißt, kann das Reitturnier nicht stattfinden. Ob es einen Ersatztermin geben wird, wurde zunächst nicht bekannt.

Donnerstag, 19.05.22

77-jährige überrascht Einbrecherduo

EUSKIRCHEN (700) - Pech hatten zwei Einbrecher in Euskirchen. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 77 Jahre alte Hausbesitzerin zunächst ein Klopfen an der Haustür bemerkt, dem aber keine Bedeutung zugemessen. Wenig später hörte sie dann Geräusche aus einem anderen Zimmer. Beim Nachschauen konnte sie erkennen, wie zwei Männer versuchten. Durch ein aufgehebeltes Fenster ins Innere des Gebäudes zu gelangen. Die beiden Einbrecher flüchteten ohne Beute. Von den Tätern fehlt noch jede Spur.

Donnerstag, 19.05.22

IHK stellt Baustellenplan online

AACHEN (700) - In Aachen gibt es derzeit 250 Baustellen. Allesamt sind sie im neuen IHK-Baustellenplan verzeichnet. Die Übersicht soll künftig für alle deutschen Großstädte verfügbar sein. Für Aachen ist sie bereits freigeschaltet. Auch 20 zukünftige Baustellen sind bereits eingepflegt. Nach Angaben der Kammer ist geplant, künftig auch Informationen zum Thema Mobilität einzubinden. Dabei ist unter anderem an baubedingte Straßensperrungen gedacht.

Donnerstag, 19.05.22

2,7 Millionen Euro für LEADER-Projekte

DÜREN (700) - Der Kreis Düren erhält aus den Fördertöpfen für LEADER-Projekte für verschiedene Maßnahmen in diesem Jahr insgesamt 2,7 Millionen Euro. Zuvor hatte es mit den Kreisen Euskirchen und Rhein-Erft sowie den Kommunen Weilerswist, Erftstadt, Zülpich und Kerpen sowie der LAG einen gemeinsamen Förderantrag gegeben. Unterstützt werden Projekte, die Wirtschaft und Lebensqualität vor allem im ländlichen Raum verbessern. Unterstützt werden können damit auch kulturelle und touristische Vorhaben.

Donnerstag, 19.05.22

Zülpich saniert marode Straßen

ZÜLPICH (700) - Zwei Straßen in Zülpich sind in den letzten Wochen saniert worden. Immer wieder hatten sich Anwohner der Bahnhofstraße in Dürscheven und der Langendorfer Straße in Bürvenich über den maroden Zustand der Fahrbahnen beklagt. Nun hat die Stadt erst einmal Abhilfe geschaffen. Die Baumaßnahmen kosteten rund 150.000 Euro. Ein Teil der Summe stammt aus Fördermitteln. Aus Sicht der Stadt trage die Instandsetzung dazu bei, dass sich der Zustand der beiden Straßen für die kommenden zwölf bis 15 Jahre deutlich verbessern werde.

Donnerstag, 19.05.22

Karlspreis-Verleihung unter besonderen Vorzeichen

AACHEN (700) - Die Verleihung des Internationalen Karlspreises wird in diesem Jahr in Aachen anders als gewohnt erfolgen. Vor dem Hintergrund des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine wird auf die feierliche Zeremonie nach der Preisverleihung verzichtet. Stattdessen ist eine Kundgebung geplant. Die Auszeichnung geht in diesem Jahr an drei Bürgerrechtlerinnen aus Belarus. Der Präsident der Karlspreis-Vereinigung, Jürgen Linden, betont, dass man dokumentieren wolle, dass auch die östlichen Länder wie Belarus, Ukraine, Georgien und Moldawien zu Europa gehören. Einen Sonderpreis für den ukrainischen Präsidenten Selenskyj wird es nicht geben. Das sei ein Vorhaben für die Zeit nach dem Krieg, erklärte Linden. Die Karlspreis-Verleihung findet in einer Woche statt.

Donnerstag, 19.05.22

Bauarbeiten für neue Studentenwohnungen

AACHEN (700) - In Aachen haben die Bauarbeiten für neue Studentenwohnungen begonnen. 200 Apartments werden auf dem Gelände des alten Straßenbauamtes in der Karl-Marx-Allee entstehen. Die Pläne hierfür reichen bis ins Jahr 2013 zurück. Nun erfolgt endlich die Umsetzung. Fünf Architekturbüros haben ihre Entwürfe für das Projekt eingereicht. Zusammen mit dem Siegerentwurf des Aachener Planungsbüros pbs sind diese noch bis zum Monatsende am Bauzaun in der Karl-Marx-Allee zu sehen. Im kommenden Jahr sollen die Studentenwohnungen bezugsfertig sein.

Donnerstag, 19.05.22

„Special Olympic World Games“: Aachen ist „Host Town“

AACHEN (700) - Im Juni kommenden Jahres finden die „Special Olympic World Games“ in Deutschland statt. Tausende Athleten mit geistiger oder mehrfacher Behinderung aus aller Welt werden teilnehmen. Auch Aachen ist „Host Town“. Die Kaiserstadt wird rund 40 Sportlerinnen und Sportler sowie Betreuer mit und ohne Handicap aus Bosnien-Herzegowina begrüßen und aufnehmen. Das Amt für Inklusion und Stadtplanung will ein Programm zusammenstellen, um den Teilnehmern beste Bedingungen, aber auch Kultur und Unterhaltung zu bieten.

Donnerstag, 19.05.22

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.