+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2022 - Custom text here

Einzelhandel mit Start ins Weihnachtsgeschäft zufrieden

AACHEN/EUSKIRCHEN (700) - Der Einzelhandel in unserer Region ist mit dem Start ins Weihnachtsgeschäft offenbar zufrieden. In den Innenstädten wie in Aachen, Düren und Euskirchen seien am ersten Adventssamstag mehr Besucher gezählt worden als zunächst erwartet. Allerdings gebe es beim Umsatz noch Luft nach oben, so ein Sprecher des Einzelhandelsverbandes. Offenbar würden viele Kunden erst einmal schauen und dann kaufen. Für die nächsten Adventssamstage zeigte sich der Handel allerdings positiv gestimmt. Fest stehe aber auch, dass immer mehr Menschen die Sonderangebot des „Black Friday“ nutzten. Diese Aktion sei in Deutschland inzwischen der inoffizielle Start uns Weihnachtsgeschäft, so ein Sprecher.

Montag
28.11.2022

Viele Besucher auf den Weihnachtsmärkten

AACHEN/MONSCHAU/HELLENTHAL (700) - Auch die neue Weihnachtsmarkt-Saison ist erfolgreich gestartet. Zum ersten Mal seit zwei Jahren können die Märkte wieder ohne Corona-Beschränkungen öffnen. Zum Aachener Weihnachtsmarkt kamen am Samstag besonders viele Besucher. Aber auch die Eröffnung des Weihnachtsmarktes im Annapark in Alsdorf mit einer „Weihnachtsmarktparade“ war gut besucht. Erfreuliche Besucherzahlen melden auch die Organisatoren der Weihnachtsmärkte in Monschau und auf Burg Reifferscheid in Hellenthal.

Montag
28.11.2022

Überfall auf Händler in Düren

DÜREN (700) - Bei einem Überfall in der Dürener Innenstadt hat bereits am Donnerstag ein Geschäftsmann seine gesamten Tageseinnahmen verloren. Der 62-jährige hatte zunächst seinen Laden verlassen und wurde laut Polizei danach von einem Unbekannten vermutlich mit einem Elektroschocker angegriffen. Laut Polizei nahm der Täter dem Ladenbesitzer eine Geldsummer im vierstelligen Eurobereich und auch noch Schmuck ab. Eine Fahndung nach dem Räuber verlief zunächst ohne Erfolg.

Montag
28.11.2022

Domstollen wird verkauft

AACHEN (700) - Mit dem Start ins erste Adventswochenende haben die Bäckereien in Aachen auch mit dem Verkauf des Domstollens begonnen. Er wird traditionell im Herbst gebacken und reift anzuschließend im Aachener Dom. Diese Vorgehensweise ist in Deutschland einzigartig. Viele der beliebten Butterstollen sind bereits vorbestellt. Die übrigen geraten jetzt in den Handel. Von dem Erlös gehen Gelder in den Erhalt des Aachener Doms.

Montag
28.11.2022

Erfolgreiches Wochenende in der Regionalliga

SPORT (700) Zum Sport: In der Fußball-Regionalliga West haben die beiden Clubs aus der Region gute Ergebnisse erzielt. Der 1. FC Düren gewann auswärts beim FC Bocholt mit 0:3. Durch den Sieg kletterten die Dürener in der Tabelle auf Rang 13. Alemannia Aachen holte zu Hause einen Sieg gegen Rot-Weiß Oberhausen. Das Spiel endete mit 3.0. Die Aachener belegen nun in der Tabelle Rang Drei.

Montag
28.11.2022

Vermisstensuche am Casinoweiher erfolglos abgebrochen

KELMIS (700) - In Kelmis haben Polizei und Zivilschutz gestern über mehrere Stunden hinweg nach einer möglichen Leiche gesucht. Ein 29 Jahre alter Deutscher, der in Kelmis wohnt, wird seit März vermisst. Am Ufer des Casinoweihers waren zuletzt Habseligkeiten des Vermissten gefunden worden. Taucher und Spezialisten hatten den Bereich abgesucht. Fußgruppen durchkämmten systematisch den Bereich um die Eyneburg in Hergenrath. Am Nachmittag wurde die Aktion schließlich ergebnislos abgebrochen. Da keine Leiche gefunden wurde, geht die Polizei davon aus, dass sich der Vermisste irgendwo im Deutsch-Belgischen Grenzgebiet aufhält. Er ist als Student in Aachen eingetragen. Zeugen, die den 29-jährigen gesehen haben, sollen sich bei der Polizei melden.

Samstag
26.11.2022

Zwei Verletzte bei Unfall

AACHEN (700) - Bei einem Unfall zwischen den Aachener Stadtteilen Walheim und Schleckheim sind gestern Vormittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Ihre Wagen waren in einem Kurvenbereich frontal zusammengestoßen. Die Unfallstelle war wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt.

Samstag
26.11.2022

Mehr Pflegeplätze für Ältere in der StädteRegion benötigt

AACHEN (700) - Der Bedarf an Pflegeplätzen für ältere Menschen dürfte in den nächsten Jahren deutlich steigen. Davon geht die StädteRegion Aachen aus. Besonders betroffen sind die Kommunen Herzogenrath, Baesweiler, Alsdorf und Aachen. Sie erwartet zudem, dass die Suche nach geeignetem Pflegepersonal weiter ein Problem bleiben wird. Benötigt werden aber auch mehr Einrichtungen, weil Menschen immer älter werden und die Unterbringung in Doppelzimmern verboten ist. Schwierigkeiten bereiten auch die Heime, die anderthalb Jahre nach dem Hochwasser noch immer nicht geöffnet haben. Auch mangelt es an Pflegeplätzen für Menschen, die vorübergehend betreut werden müssen.

Samstag
26.11.2022

Studenten wegen steigender Mieten in Sorge

AACHEN (700) - Rund 5.000 Studenten aus Aachen sind in Sorge. Sie wissen noch nicht, wie sie ab Januar ihre Miete zahlen sollen. Ihr Vermieter, das Aachener Studierendenwerk, dreht ab Januar kräftig an der Betriebskostenschraube. 35 Prozent Aufschlag und mehr müssen Studierende in den Wohnheimen des Studierendenwerks zahlen. Vor allem BaföG-Empfänger wissen derzeit nicht, wie es weitergehen soll. Denn Mietpreiserhöhungen von 25 bis 55 Prozent sind nicht zu verkraften. Grund für die drastischen Mietpreiserhöhungen sind die gestiegenen Kosten für Strom und Gas. Studierende, die wegen der höheren Kosten in Not geraten, sollen aber unterstützt werden.

Samstag
26.11.2022

Goldmünzen aus geparktem Auto gestohlen

AACHEN (700) - In Aachen-Brand sind Goldmünzen aus einem Auto gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Besitzer am Donnerstagmittag die Münzen von einer Bank abgeholt und dann in seinem Wagen deponiert. Als er kurz in ein Geschäft ging, schlug ein Dieb die Autoscheibe ein und nahm die Tasche mit. Die Goldmünzen haben einen fünfstelligen Wert. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Samstag
26.11.2022

Handel hofft auf guten Start ins Weihnachtsgeschäft

AACHEN (700) - Das erste Adventswochenende startet. Der Einzelhandel in Aachen und der StädteRegion hofft auf regen Umsatz in den Geschäften. Eine generelle Prognose für dieses Jahr fällt dem Einzelhandelsverband Aachen-Düren-Köln aber schwer. Wegen der Inflation und steigender Energiepreise zum Beispiel seien viele Menschen insgesamt eher zurückhaltend. Am ersten Adventswochenende hofft der Handel, dass Kunden die vielen Rabattaktionen wie den „Black Friday“ nutzen, um sich mit Weihnachtsgeschenken einzudecken. Die Händler hoffen auch auf den Weihnachtsmarkt als Zugpferd. Der Lichterglanz komme in der Stadt gut an, heißt es vom Einzelhandelsverband in Aachen.

Samstag
26.11.2022

Weihnachtsgottesdienst im Dom wieder in gewohnter Form

AACHEN (700) - Die Weihnachtsgottesdienste im Aachener Dom werden in diesem Jahr erstmals seit der Corona-Pandemie wieder ohne Zugangsbeschränkungen stattfinden. Eintrittskarten wie in den vergangenen Jahren seien nicht mehr notwendig, sagte ein Sprecher des Domkapitels. Gleiches gelte auch für die Gottesdienste zum Jahreswechsel.

Samstag
26.11.2022

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.