+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2022 - Custom text here

Auto überschlägt sich auf der A1

WEILERSWIST (700) - Eine Autofahrerin ist auf der A1 am Freitagvormittag in Fahrtrichtung Köln verunglückt. Auf Höhe von Lommersum war die 29-jährige aus bislang noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen. Laut Polizei überschlug sich das Auto. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte hatte sich die Unfallfahrerin selbst aus den Trümmern befreien können - sie wurde leicht verletzt. Das Auto musste geborgen werden. Bis zum Mittag war deshalb eine Spur in Richtung Bliesheim gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von mehreren Kilometern Länge.

Montag, 27.06.22

„CertiLingua“ für die Pater-Damian-Schule

EUPEN (700) - Die Eupener Pater-Damian-Schule hat das „CertiLingua“-Zertifikat erhalten. Damit wird die Schule für ihre Bemühungen bei der Vermittlung von Fremdsprachen und Kulturkenntnis ausgezeichnet. Am Freitag wurde das Label von DG-Bildungsministerin Lydia Klinkenberg übergeben. Auch die Schülerinnen und Schüler können davon profitieren. Zum Abschluss ihrer Schullaufbahn können sie ein eigenes CertiLingua“-Zertifikat erhalten, dass ihnen umfangreiche Sprachkenntnisse in mindestens zwei Fremdsprachen attestiert. Bislang wurde das Label in der DG ausschließlich vom Caesar-Franck-Athenäum geführt.

Montag, 27.06.22

Bismarckstraße wird zur Route für Radfahrer

AACHEN (700) - Die Aachener Bismarckstraße ist seit heute im Bereich am Neumarkt für den Verkehr voll gesperrt worden. Hier wird künftig der Radverkehr Vorrang haben. Mit Sperren, Pollern und anderen baulichen Veränderungen wird auf die neue Verkehrsführung hingewiesen. Eine komplette Durchfahrt ist nur noch für Radfahrer möglich. Die Stadt will auf diese Weise erreichen, dass für Fahrradfahrer der Bereich sicherer wird. Auch die Parkplätze an der Geschäftsseite der Bismarckstraße entfallen vollständig. Hier werden zukünftig neue Flächen für eine erweiterte Außengastronomie geschaffen.

Montag, 27.06.22

Polizei: Bier gestohlen - mit Putzmaschine herumgedüst

KELMIS/RAEREN (700) - Mehrere nicht alltägliche Einsätze verzeichnete die Polizei am Wochenende im Norden der DG. Bei einem Einbruch in ein leerstehendes Geschäft in Kelmis hatte es ein 23-jähriger am Samstagabend offenbar auf Alkohol abgesehen. Mit seiner Beute - einigen Flaschen Bier - versuchte er zu flüchten. Weit kam er nicht. Passanten verständigten die Polizei, die den Mann mit dem Gerstensaft in Tatortnähe stellen konnten.

Jugendliche hatten sich bereits am vergangenen Montag Zutritt zu einer Sporthalle in Eynatten verschafft. Aus dem Materiallager stibitzten sie die motorisierte Putzmaschine und fuhren damit so lange auf dem Parkplatz der Halle, bis das Gerät seinen Geist aufgab. Schaden entstand aber nicht. Die Ermittlungen dauern an.

Montag, 27.06.22

„Flaschenpost für die Zukunft“

EUPEN (700) - Am Springbrunnen im Eupener Themsepark ist jetzt ein großer Wal aus Metall angebracht worden. In seinem Bauch befinden sich hunderte Plastikflaschen mit Botschaften. Das Projekt war von den Schülerinnen und Schülern des Zentrums für Förderpädagogik in Eupen gestaltet worden. Die Jugendlichen der Primar- und Sekundarstufe sollten damit auf die Probleme durch den zunehmenden Plastikmüll aufmerksam gemacht werden. Wie lange der Wal am Brunnen montiert bleibt, ist noch unklar. Dies hängt davon, wann dieser saniert werden kann. Auch der Springbrunnen war durch das Hochwasser im vergangenen Juli schwer getroffen worden. Wie er künftig aussehen soll, muss noch entschieden werden. Das Projekt „Flaschenpost für die Zukunft“ soll nun die Passanten für die Gefahren durch Plastikmüll in der Natur sensibilisieren.

Montag, 27.06.22

Aachener Politik unterstützt Uniklinik-Streik

AACHEN (700) - Die meisten Fraktionen im Aachener Stadtparlament unterstützen die Streiks an der Aachener Uniklinik. Das geht aus einem gemeinsamen Positionspapier von SPD, Grünen, FDP, Zukunft und Linke hervor. Sie fordern die Klinikleitung zu Dialogbereitschaft auf und wünschen sich von der NRW-Landesregierung, die entsprechenden Weichen zu stellen. Das Personal habe ein Anrecht auf gute Arbeitsbedingungen und eine bessere Wertschätzung. Aus Sicht der Aachener Ratsfraktionen hänge die Qualität der Betreuung der Patienten in den Krankenhäusern maßgeblich mit dem Wohl der Beschäftigten zusammen. Diese Frage dürfe deshalb nicht vernachlässigt werden. Seit Wochen streiken die Mitarbeiter an den sechs Unikliniken in Nordrhein-Westfalen für entsprechende Veränderungen.

Montag, 27.06.22

Wieder bessere Umsätze im Einzelhandel

EUSKIRCHEN (700) - Der Einzelhandel im Kreis Euskirchen verzeichnet in diesem Jahr bislang wieder bessere Geschäfte. Das geht aus einer Befragung durch den zuständigen Einzelhandelsverband in Bonn hervor. Viele Läden melden seit Jahresbeginn wieder einen Umsatz auf Vor-Corona-Niveau. Bei einigen Geschäften habe sich der Gewinn im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021 deutlich erhöht.

Der Blick in die Zukunft ist laut dem Einzelhandelsverband Bonn-Rhein/Erft-Rhein/Sieg von vielen Unsicherheiten getrübt. So seien zuletzt bei vielen Unternehmen die Gewinne wegen drastisch steigender Energie-, Liefer- und Beschaffungskosten eingebrochen. Die weiteren Auswirkungen im Zusammenhang mit der Unterbrechung von Lieferketten wegen der Pandemie und des Ukraine-Krieges seien für viele Unternehmer nicht absehbar, heißt es weiter.

Montag, 27.06.22

Drei Verkehrsunfälle in Eupen

EUPEN (700) - In Eupen ist es in den letzten Tagen zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. Am Samstag war ein Radfahrer von einem Auto erfasst worden. Beim Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu. Trotz durchgezogener Linie hatte der Autofahrer ein Überholmanöver unternommen. Er flüchtete unerkannt.

Schon am Freitag hatte ein Auto einen zehn Jahre alten Jungen erfasst. Auch er war mit einem Fahrrad unterwegs und wurde leicht verletzt.

Am Donnerstag war es laut Polizei zu einem Unfall mit einer leicht verletzten Person gekommen.

Montag, 27.06.22

Dachsanierung an Steinfelder Basilika abgeschlossen

KALL (700) - Die Dachsanierungen an der Basilika von Kloster Steinfeld in Kall sind beendet. Fünf Jahre lang hatten die Arbeiten angedauert. Neben 290 Quadratmetern Moselschiefer wurden fast 300 Meter Dachrinnen, 600 Meter Blitzschutz und 19 Gauben verbaut. Die Baukosten beliefen sich auf rund 1,7 Millionen Euro. Es handelte sich um eines der größten Sanierungsprojekte an der Basilika der letzten Jahrzehnte. Das Kloster Steinfeld wird von der Ordensschaft der Salvatorianer betrieben.

Montag, 27.06.22

Schleiden plant Fahrrad-Aktionstag

SCHLEIDEN (700) - Im Kreis Euskirchen könnte es schon bald einen Fahrrad-Aktionstag geben. Zumindest, wenn es nach dem Willen der Ratsfraktionen in Schleiden geht. Die Stadt geht von einer deutlichen touristischen Belebung und von positiven Effekten für die Gastronomie bei einer Durchführung aus. Sie wurde jetzt mit der Planung einer Veranstaltung nach Vorbild der „Tour de Ahrtal“ beauftragt. 2024 könnte es soweit sein. Auch die Kommunen Hellenthal, Kall und Nettersheim sollen in die Planungen integriert werden. Eigentlich war der Fahrrad-Aktionstag schon für das kommende Jahr vorgesehen. Dann aber wird es in Schleiden ein großes Helferfest für die Unterstützer nach der Hochwasserkatastrophe geben.

Montag, 27.06.22

IHK unterstützt Gas-Notfallplan

AACHEN (700) - Die Industrie- und Handelskammer in Aachen unterstützt die Bestrebungen der Bundesregierung für einen Gas-Notfallplan im Zuge des Ukraine-Krieges. Allein in Aachen und der Region gebe es 50 Unternehmen, die auf große Mengen Gas für Produktionsprozesse angewiesen seien. Hier könne das Gas kurzfristig nicht einfach gegen andere Energien ausgetauscht werden. Würde die Versorgung eingeschränkt oder einzelne Unternehmen von der Belieferung ausgeschlossen, würde dies zur Einstellung der gesamten Produktion in den betroffenen Betrieben führen, so die IHK. Aus Sicht der Kammer müsse deshalb schnell an einem umfangreichen Energieversorgungskonzept für Deutschland gearbeitet werden.

Montag, 27.06.22

Nickerchen auf der Gartenmauer

EUPEN (700) - Ungewöhnlicher Einsatz am Wochenende für die Polizei in Eupen: Aufgeregte Anrufer hatten am Samstag zunächst einen Autofahrer bei der Polizei gemeldet, der die Straßen unsicher machen würde. Kurz darauf hieß es auf dem Notruf, ein Mann würde neben seinem Auto auf der Fahrbahn liegen. Bis zum Eintreffen der Beamten waren Person und Wagen zunächst verschwunden. Die Fahnder mussten nicht lange suchen. Einige Straßen weiter stand der Pkw auf der Fahrbahn. Der Fahrer hielt derweil ein Nickerchen auf der Gartenmauer eines fremden Grundstückes. Aufgrund seines Zustandes war er zu einem Alkoholtest nicht mehr in der Lage. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Seinen Führerschein ist der Mann nun erst einmal los. Auf der Gartenmauer durfte er auch nicht weiter nächtigen.

Montag, 27.06.22

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.