+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2021 - Custom text here

Gleich zwei Resolution gegen Atommüllendlager

KELMIS (700) - Der Gemeinderat in Kelmis hat sich mit gleich zwei Resolutionen gegen die Errichtung eines Atommüllendlagers im Hohen Venn gewandt. Neben der allgemeinen Ablehnung gab es ein weiteres Papier, dass von Ecolo eingebracht worden war. Die Kelmiser Grünen fordern dabei, die belgischen Atomkraftwerke sofort abzuschalten und keine weiteren Gespräche mehr über Laufzeitverlängerungen zu führen. Zudem wünschen sie die staatliche Förderung erneuerbarer Energien. Auf der Sitzung des Gemeinderats wurde zudem bekannt, dass das Parkcafe wieder belebt werden soll. Ab dem 2. Juli schon wird die Terrasse erst einmal für drei Wochen wieder geöffnet. Weil die Einrichtung aktuell leer steht, wird sie vom Betreiber der Patronage kommissarisch geführt. Auch anderen Gastronomen im Ortsgebiet wird das Betreiben von Außenterrassen deutlich erleichtert.

Mittwoch
24.06.2020

Angeklagter gesteht drei Mordfälle

MAASTRICHT (700) - Vor dem Strafgericht in Maastricht ist am Dienstag der Prozess wegen dreifachen Mordes gegen einen Niederländer fortgesetzt worden. Der Mann wird beschuldigt, vor genau einem Jahr drei Spaziergänger in der Brunssumer Heide und in Den Haag erstochen zu haben. Vor Gericht legte der 28-jährige ein Geständnis ab und entschuldigte sich unter Tränen bei den Hinterbliebenen der Opfer. Diese zeigten kein Verständnis und bezeichneten den Mann vor dem Gerichtssaal als „Monster“ und „Mörder“. Die Taten hatten landesweit für Aufsehen gesorgt. Das Urteil steht noch aus.

Mittwoch
24.06.2020

Gemeindeschule Kelmis nach Corona-Fall dicht

KELMIS (700) - In Kelmis ist die Gemeindeschule nach einem Corona-Fall in der Schülerschaft geschlossen worden. Ein Kind sei an Covid-19 erkrankt, heißt es von der Schulleitung. Der Unterricht aller Klassen wurde daraufhin bis zum 30. Juni abgesagt. Die Eltern und Kinder der betroffenen Kontaktblase seien bereits am Montagabend informiert worden.

Mittwoch
24.06.2020

Corona-Infektionswelle in Prüm

PRÜM (700) - Nachdem zehn Besucher eines Kebap-Lokals in Prüm an Covid-19 erkrankt sind, haben die Behörden die Testungen deutlich ausgeweitet. Im die Infektionsketten zu verfolgen, werden derzeit die Kundenlisten abgearbeitet. Corona-Tests sind im Sicherheitszentrum des Eifelkreises möglich. Ab morgen kommt ein weiteres Testzentrum in der Mehrzweckhalle in Prüm dazu. Wie sich das Virus in dem Lokal ausbreiten konnte, ist derzeit noch völlig unklar.

Mittwoch
24.06.2020

PDG nimmt Haushaltsanpassungen vor

EUPEN (700) - Das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft hat umfangreiche Haushaltsanpassungen vorgenommen. Grund sind die enormen Einnahmeausfälle durch die Corona-Krise. Außerdem sorgen die Soforthilfen dafür, dass die Ausgaben deutlich steigen. DG-Ministerpräsident Paasch geht davon aus, dass die Einnahmen um weitere 14 Millionen Euro sinken werden. Das würde für das laufende Jahr ein Minus von 42 Millionen Euro bedeuten. Mit Blick auf den Neustart nach der Corona-Krise will Paasch einen sozialen Kahlschlag durch harte Sparmaßnahmen vermeiden. Kritik an den Haushaltsanpassungen kam von der CSP. Sie bedauert, dass es keine einmaligen Prämien für Mitarbeiter im Pflegedienst geben soll. ProDG und SP wünschen sich eine klare Definition, wie hoch die Neuverschuldung gehen darf und ab wann zum System einer Schwarzen Null zurückgekehrt werden soll. Ähnlich hatte sich auch Ecolo geäußert. Die ostbelgischen Grünen wünschen sich eine klare Marke, wie hoch die Maximalverschuldung in der Krise ausfallen darf.

Mittwoch
24.06.2020

Theater Aachen stellt neuen Spielplan vor

AACHEN (700) - Seit fast drei Monaten kann das städtische Theater in Aachen wegen der Corona-Einschränkungen keine öffentlichen Aufführungen mehr anbieten. Nun wurde die neue Spielzeit vorgestellt, die Ende September beginnen soll. Die Theatermacher wollen 20 neue Produktionen präsentieren. Darunter das Stück „1984“ und sogar einige Konzerte. Stücke wie das David Bowie-Musical „Lazarus“ werden fortgeführt. Bei allen Aufführungen müssen die strengen Abstandsregeln zwischen Zuschauern, aber auch zwischen Sängern Schauspielern und Musikern eingehalten werden. Für das Theater sind das deutlich erschwerte Bedingungen. Deshalb werden einige Aufführungen nicht im Theaterhaus, sondern im Park am Hangeweiher zu sehen sein.

Samstag
06.06.2020

Jülich investiert in Stadtumbau

JÜLICH (700) - In den kommenden Jahren soll die Stadt Jülich mit Millionenbeträgen modernisiert werden. Das Gesamtkonzept wurde jetzt im Ausschuss für Wirtschaftsförderung vorgestellt. Ziel ist es unter anderem, die Innenstadt mit dem Markt und dem Schlossplatz neu zu gestalten. Fußgänger und Radfahrer sollen außerdem mehr Raum erhalten. Außerdem wird es mehr Freizeitangebote geben. Bis zum Jahr 2025 hat die Bezirksregierung bereits Landesmittel von mehr als 18 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Entsprechende Anträge muss die Stadt nun bis September einreichen.

Samstag
06.06.2020

Aachener Dom nun auch virtuell erkundbar

AACHEN (700) - Pünktlich zum deutschen Welterbetag können Interessierte morgen den Aachener Dom virtuell erleben. Dazu schaltet die UNESCO eine Internetseite frei, auf der man Entdeckungstouren von zu Hause aus unternehmen kann. Der Aachener Dom wird den Usern dabei mit kurzen Videos vorgestellt. Sie vermitteln Infos zum Bauwerk selbst und Hintergrundgeschichten zum Gotteshaus. Die Webseite wurde extra familiengerecht gestaltet. Der Aachener Dom ist seit 1978 UNESCO-Weltkulturerbe.

Samstag
06.06.2020

Suche nach Ursache für Waldbrand in Aachen läuft

AACHEN (700) - Ob der Waldbrand im Aachener Süden vom Mittwoch möglicherweise vorsätzlich herbeigeführt worden ist, bleibt zunächst unklar. Die Polizei hofft auf Hinweise möglicher Zeugen. Ermittlungsansätze gibt es nicht. Auf einer Fläche von 6.000 Quadratmetern war Unterholz in Flammen aufgegangen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Laut Polizei gibt es aber noch keine konkreten Ermittlungsansätze.

Samstag
06.06.2020

Unkraut abflammen derzeit sehr gefährlich

HERZOGENRATH (700) - Nach einem Gartenbrand in Herzogenrath hat die Polizei in der StädteRegion noch einmal vor den Gefahren von Gasbrennern bei der Unkrautvernichtung gewarnt. Ein 29-jähriger hatte damit am Mittwoch in seiner Einfahrt Unkraut entfernen wollen. Plötzlich hatte eine Hecke und ein Teil des Rasens Feuer gefangen. Auch ein Zaun, zwei Fahrräder und eine Jalousie wurden beschädigt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Samstag
06.06.2020

Demo gegen Polizeigewalt in den USA

AACHEN (700) Morgen soll es in Aachen eine Solidaritätskundgebung gegen Polizeigewalt und Rassismus in den USA geben. Dazu hat die Partei „Die Linke“ aufgerufen. Bei der Demo ist aber auch der Rassismus in Deutschland ein Thema. Vor dem Aachener Hauptbahnhof werden 300 Teilnehmer erwartet. Die Behörden weisen ausdrücklich auf die Corona-Sicherheits- und Hygienebestimmungen hin.

Samstag
06.06.2020

Vier Jahre Haft wegen Betrügereien

SCHLEIDEN (700) - Das Amtsgericht Schleiden hat einen 58 Jahre alten Mann wegen gewerbsmäßigen Betrugs zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt. In dreizehn Fällen hatte ihm das Gericht nachweisen können, dass er Kunden um Beträge zwischen 200 und 55.000 Euro geprellt hatte. In letztgenanntem Fall hatte er sogar für 100.000 Euro Reifen bestellt, aber nicht bezahlt. Vor allem in Dahlem, Nettersheim und Schleiden hatte der Mann immer wieder Dienstleistungen angeboten, für die er nach Bezahlung nie eine Leistung erbrachte. Die verhängte Strafe ist für das Delikt die Höchste, die von einem Amtsgericht verhängt werden kann.

Freitag
05.06.2020

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.