+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2021 - Custom text here

LED-Licht für Jalhay und Welkenraedt

JALHAY/WELKENRAEDT (700) - Die Straßenbeleuchtung in Jalhay und Welkenraedt wird komplett auf LED umgestellt. Das teilte der Energieversorger Resa mit. Auch in der Nachbarstadt Dison haben die Natriumdampflaternen endgültig ausgedient. Der Energieversorger Resa will bis Ende 2022 in den drei Kommunen 50.000 Laternen ersetzen. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Beschwerden der Bevölkerung wegen des Ausfalls der Straßenbeleuchtung gegeben. Wartung und Reparatur seien teuer und zeitaufwendig. Deshalb sei der Komplettaustausch laut Resa-Chef Gil Simon nachhaltiger. Im gesamten Raum Lüttich sollen bis zum Jahr 2026 rund 135.000 Straßenlampen auf LED-Licht umgestellt werden.

Donnerstag, 18.03.21

Übergangs-Kita nimmt Gestalt an

MECHERNICH (700) - Die beiden Kindertagesstätten der AWO in Mechernich und Kommern werden erweitert und erhalten An- und Umbauten. In der Zwischenzeit werden rund 80 Kinder umziehen. Für sie entstehen gerade vier Übergangscontainer auf dem Dietrich-Bonhoeffer-Platz. Die Anlieferung der Bauelemente mit dem Schwerlastkran ist bereits in vollem Gange. Ab Mitte Mai sollen die vier Container betriebsbereit sein. Vier Kita-Gruppen erhalten dort bis zum Sommer 2022 ein Übergangsquartier. Läuft alles nach Plan, sollen die eigentlichen Kita-Standorte bis dahin fertig gestellt sein. Mechernich wird dann über elf Kindertagesstätten verfügen.

Donnerstag, 18.03.21

Pferdeherpes breitet sich weiter aus

STÄDTEREGION (700) Der Pferdeherpesvirus ist immer weiter auf dem Vormarsch. Weltweit grassiert die Infektion. Inzwischen hat sie auch die Region erreicht. Pferdehalter und Hofbesitzer sind in Sorge. Auch aus der StädteRegion wurden inzwischen erste Fälle gemeldet. In einem Reitstall im niederländischen Weerth ist der Virus nachgewiesen worden. Auch wenn das Veterinäramt gut zu tun hat - es warnt vor Panikmache. Der Virus sei nicht neu und man wisse, wie man damit umgehen müsse. Herpes kann bei Pferden zu hohem Fieber und Atemwegserkrankungen führen. In einigen Fällen führt er zum Tod des Tieres. Für Menschen ist der Virus aber ungefährlich.

Donnerstag, 18.03.21

Mobile Corona-Impfung in der StädteRegion startet

STÄDTEREGION (700) - Als eine der ersten Kommunen in Nordrhein-Westfalen versorgt die StädteRegion Aachen jetzt schwerkranke Menschen, die zuhause leben, mit Impfstoff. Seit dem gestrigen Mittwoch bringt ein Impfmobil die Dosen zu den Hausarztpraxen. Geimpft werden sollen Bettlägerige unter 80 Jahren mit den Pflegestufen vier und fünf. Auch Patienten, die auf eine Organtransplantation warten, können jetzt mit einer Impfdosis versorgt werden.

Donnerstag, 18.03.21

Indestraße soll zweispurig werden

ESCHWEILER (700) - Die Hauptverkehrsachse von Eschweiler, die Indestraße, soll schon bald von vier auf zwei Spuren zurück gebaut werden. Grund ist ein neues Verkehrskonzept. Künftig wird es dort weniger Durchgangsverkehr und mehr Platz für Radfahrer geben. Diese sollen durch einen Sicherheitsstreifen vom motorisierten Verkehr getrennt werden. Außerdem könnte es entlang der Inde, die parallel zur Straße fließt, umfangreiche Änderungen geben. Mehr Grün und eine größere Nähe zum Fluss sollen auch für mehr Aufenthaltsqualität an der Inde sorgen. Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass die Bauarbeiten Ende des kommenden Jahres beginnen werden. Mitte 2024 könnte dann die Indepromenade, wie das Projekt heißt, fertig sein.

Donnerstag, 18.03.21

Aufwand für Straßenbäume wird immer größer

AACHEN (700) - Die Stadt Aachen muss immer mehr Zeit, Geld und Personal für die Pflege ihrer Straßenbäume aufbringen. Das geht aus einem aktuellen Bericht des Stadtbetriebes hervor. 100.000 Straßenbäume gibt es in der Kaiserstadt. Immer mehr von ihnen kommen mit Baustellen, Schädlingen, Hitzeperioden und Stürmen nicht mehr klar. Pflege und Austausch nehmen deshalb immer mehr Zeit in Anspruch. Aktuell werden pro Jahr 500 Straßenbäume neu gepflanzt. Die Stadt rechnet aber damit, dass es binnen weniger Jahre schon 1.000 und mehr pro Jahr sein könnten.

Donnerstag, 18.03.21

Drei Unfälle in der Eifel

Auf der L33 bei Nideggen ist am Dienstagabend ein Autofahrer verunglückt. Vermutlich wegen Sekundenschlaf war ein 63-jähriger mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. In Lengeler stießen bereits am Dienstagmorgen zwei Autos frontal zusammen. Einer der Fahrer saß unter Einfluss von Drogen am Steuer - ein Fahrer wurde verletzt. An einem der Wagen entstand Totalschaden. Auch auf der Vennstraße kam es am Dienstagmorgen bei Elsenborn zu einem Verkehrsunfall. Glücklicherweise endete der Unfall aber glimpflich.

Donnerstag, 18.03.21

Aachen hofft auf Förderung für Büchel-Quartier

AACHEN (700) - Die Stadt Aachen kann für die Umstrukturierung des Büchel-Quartiers in den kommenden Jahren auf bis zu 5,5 Millionen Euro an finanzieller Unterstützung vom Bund hoffen. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Im April soll mit dem lange erwarteten Abriss des Parkhauses begonnen werden. Danach soll dort ein neues Quartier zum Wohnen, Lernen, Arbeiten und Vergnügen entstehen. Wie dieses genau aussehen soll, steht derzeit noch nicht fest. Fachleute wollen ein entsprechendes, speziell auf die Lage des Quartiers zugeschnittenes Konzept erarbeiten, das in den nächsten Jahren umgesetzt werden soll.

Donnerstag, 18.03.21

Ingrid Mertes wird neue Chefin beim Bauernbund

ST.VITH (700) - Die frühere Direktorin des Sankt-Josef-Hospitals in Sankt Vith, Ingrid Mertes, hat eine neue Wirkungsstätte. Sie wird Präsidentin des ostbelgischen Bauernbundes. Das teilte die Einrichtung in einem Pressekommunique mit. Ab dem 6. April wird sie zunächst in ihre neue Tätigkeit eingewiesen. Zum Jahresende wird Mertes dann die Aufgaben des scheidenden Marc Schröder übernehmen. Der Bauernbund vertritt die Interessen der ostbelgischen Landwirte und hat Mitspracherecht, wenn es um die Agrarpolitik in der Wallonie geht. Mertes und das Sankt Vither Krankenhaus hatten sich im beidseitigen Einvernehmen getrennt. Zusammen mit dem Eupener Krankenhaus suchen beide Kliniken einen neuen Generaldirektor, um die Herausforderungen der Zukunft im Verbund zu bewältigen.

Donnerstag, 18.03.21

Corona: Gefängnis im Quarantäne-Modus

HASSELT (700) - Im Gefängnis von Hasselt ist beinahe jeder Vierte mit dem Corona-Virus infiziert. Betroffen sind rund 120 von 500 Häftlingen und neun Beschäftigte. Allein in dieser Woche wurden bereits 17 Neuinfektionen registriert. Begonnen hatte die Infektionsserie Anfang März. Seitdem ist die gesamte Haftanstalt im Lockdown. Besuche und Gefangenentransporte sind verboten.

Donnerstag, 18.03.21

RVK plant neues Aus- und Fortbildungszentrum in der Eifel

MECHERNICH (700) – Das ehemalige Bundeswehr-Fahrzeugstaffel-Abstellgelände an der Peterheide in Mechernich wird einer neuen Nutzung zugeführt. Das Nahverkehrsunternehmen RVK wird hier ein Aus- und Fortbildungszentrum für klimafreundliche und digitale Mobilität einrichten. Ziel ist unter anderem, neuartige Antriebssysteme für die Region zu testen. Läuft alles nach Plan, sollen die Arbeiten an dem Projekt noch in diesem Jahr beginnen. Bis 2026 könnte dann alles fertig sein, heißt es vom Unternehmen. Dienstag, 16.03.21

Euskirchen unterstützt Vereine in der Krise

EUSKIRCHEN (700) – Die Stadt Euskirchen wird auch in diesem Jahr Vereine unterstützen, die durch die Corona-Pandemie in finanzielle Schieflage geraten sind. Pro Mitglied werden drei Euro gezahlt. Als Höchstbetrag sind 1.500 Euro abrufbar. Die Unterstützung soll vor allem Vereinen zukommen, die über die bestehenden Fördertöpfe von Bund und Land keine finanzielle Hilfe erhalten können und die in ihren Aktivitäten massiv eingeschränkt sind. Anträge auf Unterstützung können in den nächsten Wochen bei der Stadt Euskirchen gestellt werden. Dienstag, 16.03.21
f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.